Veranstaltungsprogramm

Lei­der müssen wir den VIVA-Früh­lings­aus­flug vom 13. Juni 2020 und unser VIVA-Sommerfest vom 14. August 2020 aufgrund des Corona-Virus absagen.

Wir hoffen, dass wir alle diese Krise gesund überstehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Sind Sie noch nicht Kundin oder Kunde von VIVA Gartenbau und möchten regelmässig über unsere Veranstaltungen informiert werden?
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns ein E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse.

>abgesagt< VIVA-Sommerfest 2020

Freitag, 14. August 2020

>abgesagt< Besuch der Gärtnerei Zulauf

Samstag, 13. Juni 2020

Die Gärtnerei Zulauf AG begann 1879 als kleine Landgärtnerei mit Samenhandlung. Heute ist sie Garten- und Bonsaicenter mit eigener Baumschule. Aus dem Familienbetrieb ist eine grosse Firma mit 140 Mitarbeitenden geworden.

Als Besonderheit besitzt die Zulauf AG eine eigene Eisenbahn. Diese wurde ursprünglich zum Transport schwerer Materialien gebaut. Heute fährt die Dampflok für die Öffentlichkeit über das Baumschulgelände. Die Baumschulbahn vermittelt einen Hauch Eisenbahnromantik für die ganze Familie. Eine Fahrt steht deshalb auch auf unserem Ausflugsprogramm und eignet sich für Kinder bestens.

Im Anschluss wird uns die Gärtnerei Zulauf präsentiert. Sie erhalten auf einer einstündigen Führung interessante Informationen zur Geschichte und zur Gegenwart der Gärtnerei. Aus- serdem wird auf der Führung auf ein aktuelles Thema eingegangen. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.

Zum Abschluss unseres Ausflugs laden wir Sie zu einem Apéro an der Südsee-Bar ein. Die Zulauf AG besitzt auf ihrem Gelände Restaurants, die gemietet werden können. Nach dem Apéro bleibt genügend Zeit für eine freie Besichtigung des Centers oder für einen Einkauf. Die Zulauf AG besitzt nebst vielem anderem ein schönes Sortiment an Hauswurz, Sukkulenten und Kakteen. Grössere Einkäufe werden Ihnen nach Hause geliefert.

Besuch des Predigerhofs

Samstag, 25. Mai 2019

Der Predigerhof auf dem Bruderholz war lange Zeit ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergängerinnen und Spaziergänger. Nachdem das Restaurant geschlossen wurde, kehrte Ruhe ein, bis es im Mai 2018 wieder eröffnet wurde. Dahinter steht die Predigerhof AG, zu deren Aktionären/-innen wir auch zählen.

Auf unserem Frühlingsausflug 2019 liessen wir uns aus erster Hand informieren, wie sich der Predigerhof seit der Wiedereröffnung entwickelt hat und welche Pläne die Aktiengesellschaft für die Zukunft hat. Anschliessend konnten wir einen Apéro im Restaurant Predigerhof geniessen.

Informationen über Schwimmteiche

Vereinbaren Sie einen individuellen Termin

Ein Schwimmteich sieht zwar aus wie ein grosser Gartenteich, er ist jedoch wie ein normaler Pool zum Schwimmen geeignet. Anders als der herkömmliche Swimmingpool braucht er aber keine Chemikalien zur Reinigung. Ein stromsparendes Pumpensystem leitet das Wasser durch die bepflanzte Uferzone, wo es durch Mikroorganismen gereinigt wird. Seit über 20 Jahren bauen wir in der Region Basel Schwimmteiche – auch in kleineren Gärten.

Momentan bieten wir keine regelmässigen Veranstaltungen über Schwimmteiche an. Wenn Sie sich über Schwimmteiche und ihre Funktionsweise informieren möchten, können Sie gerne einen Termin mit uns vereinbaren. Schreiben Sie uns ein E-Mail oder rufen Sie uns an: 061 302 99 02.

Jubiläums-Sommerapéro in der Villa Wenkenhof

Freitag, 25. August 2017

Wir blicken mit Freude auf unser Jubiläumsjahr zurück. Im August 2017 konnten wir an einem wunderschönen und warmen Sommerabend Kundinnen und Kunden an unserem Jubiläumsfest im Wenkenpark in Riehen begrüssen. Die Villa Wenkenhof und der französische Garten boten einen stilvollen Rahmen. Unseren Gästen hat diese Jubiläumsausgabe des Sommerfests offenbar gefallen, wie die Rückmeldungen zeigen. 

Führung im Solitudepark Basel

Samstag, 20. Mai 2017

Im Juni 2017 haben wir zu unserem traditionellen Frühlingsausflug eingeladen. Die fachkundige Führung im Solitudepark durch Thomas Stauffer, das Übersetzen mit der Fähri und den Apéro im Restaurant zum Goldenen Sternen haben wir sehr genossen.

Besuch der Biogärtnerei am Hirtenweg in Riehen

Samstag, 11. Juni 2016

In Riehen befindet sich seit 1996 die Biogärtnerei am Hirtenweg (www.hirtenweg.ch). In den schön angelegten Schaugärten zeigt die Biogärtnerei eine Vielzahl von Wildstauden, Kräutern und Gemüse. Einzigartig in der Schweiz ist der Diabetes-Garten. Wir haben die Biogärtnerei am Hirtenweg auf unserem Frühlingsausflug 2016 besucht.

Besuch der Gärtnerei D. Labhart

Samstag, 13. Juni 2015

Mitte Juni 2015 haben wir mit Kundinnen und Kunden die Gärtnerei Labhart in Schafisheim mit ihren Staudenpflanzen besucht und anschliessend in Meisterschwanden zu Mittag gegessen.

2013 feierte die Gärtnerei D. Labhart in Schafisheim AG ihr 80-jähriges Bestehen. Sie wird in 3. Generation von Daniel Labhart geführt. Die Gärtnerei überrascht immer wieder mit neuen Produkten. Eines dieser Produkte sind sogenannte Mischpflanzungen. Um für verschiedene Standorte und Anforderungen die passende Mischung anbieten zu können, hat Daniel Labhart in seiner Gärtnerei Versuchsgärten angelegt (www.blumenmeile.ch). Dort beobachtet und fotografiert er die Mischungen, die wir uns auf unserem Besuch ansehen konnten. Sie eignen sich bestens für Rabatten oder Gartenränder und bieten über Monate hinweg einen immer wieder wechselnden Anblick.

Ausflug in den Botanischen Garten Brüglingen

Donnerstag, 12. Juni 2014

Unser Frühlingsausflug 2014 führte in die Brüglinger Ebene zu den Meriangärten. Dort liessen wir uns im alten Bauern- und Obstgarten seltene ProSpecieRara-­Sorten zeigen.

Besuch im Berner Rosengarten

Samstag, 15. Juni 2013

Im Juni 2013 haben wir mit Rosenliebhaberinnen und -liebhabern den Berner Rosengarten besucht.

Wie viele öffentliche Pärke war auch der Berner Rosengarten früher ein Friedhof. 1913 wurde das Gelände mit der wunderschönen Sicht auf die Berner Altstadt zum öffentlichen Garten mit Teichanlage umgestaltet. In den 1960er-Jahren wurde der Park um Rhododendren- und Azaleenpflanzungen sowie um einen Irisgarten erweitert. Zur Zeit unseres Besuches stand der Rosengarten in voller Blüte.

In der Nachbarschaft des Rosengartens liegt der Bärengraben, der 2009 um den Bärenpark erweitert wurde, der eine tiergerechte Haltung der Bären möglich macht. Am Nachmittag lernten wir die neue Anlage auf einer Führung kennen.

Sommerapéro

Freitag, 17. August 2012

Unser Sommerapéro 2012 fand wieder traditionsgemäss auf unserem Werkhof an der Bündtenmattstrasse 59 in Binningen statt. Kulinarische Attraktion war der frisch gegrillte Wildsaubraten mit Risotto, begleitet von frischen Salaten.

Als musikalische Beigabe spielte das Echo vom Löwenzorn Melodien aus verschiedenen Regionen der Schweiz.

Besuch der Gärten auf Schloss Wildegg

Samstag, 13. Juni 2009

Das Schloss Wildegg liegt in der Nähe von Lenzburg an der Aare. Von 1483 bis 1912 war es Sitz der Familie Effinger. Zum Anwesen gehört eine Gartenanlage, die bis heute gut erhalten ist. Gemeinsam mit der Organisation Pro Specie Rara, die auf dem Gebiet der Erhaltung alter Nutzpflanzen tätig ist, wird heute auf dem Schloss die einstige Vielfalt an Pflanzen wieder kultiviert. Zu den Raritäten, die im Nutz- und Lustgarten angebaut werden, gehören die Etagenzwiebel, die Zuckerwurzel oder die Rote Gartenmelde. Wir besichtigten den Schlossgarten unter der Führung einer Fachperson vom Schloss Wildegg. Selbstverständlich blieb auch genügend Zeit für den Besuch des Schlosses. Zum Abschluss führten wir angeregte Gespräche bei einem kleinen Apéro.

Traditionelles Sommerfest

Freitag, 22. August 2008

Das Sommerfest 2008 auf unserem Werkhof war gut besucht. Auf die Gäste warteten eine kulinarische Überraschung vom Grill, kühle Getränke und sommerliche Livemusik. Die Basler Band Blues Nettwork bot zusammen mit einer Gastsängerin einen mitreissenden Mix aus Blues, New Orleans Jazz und Country.

Besuch des Landhauses Ettenbühl

Samstag, 14. Juni 2008

Das Landhaus Ettenbühl liegt in der Nähe von Bad Bellingen zwischen Lörrach und Müllheim. Es ist weitherum bekannt für seine prächtigen Gärten im englischen Stil und für seine Rosenzucht. Die Gärten wurden während der letzten 30 Jahre mit viel Sorgfalt angelegt und sind seit 1998 öffentlich zugänglich. Eine Gärtnerei und der Country Shop, wo neben Rosen auch andere Pflanzen und Gartenartikel erstanden werden können, sowie ein Restaurant und Hotelzimmer vervollständigen das Angebot.

Wir besuchten die weitläufigen Gärten. Im Landhaus erwarteten uns eine Führung und ein Apéro.

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience and security.